Was kostet private Kindertagespflege?

Und welche Zeiten sind möglich?

Unsere Betreuungszeiten

Montag bis Freitag 7-15 Uhr = 40 Stunden In der Woche und nach Absprache.

Bringen zwischen 7 und 8 Uhr, Abholen zwischen 14 und 15 Uhr nach Absprache.


Kosten
Die Kosten gliedern sich so:

Das Jugendamt und die Stadt Schwetzingen leisten einen Beitrag zur Kinderbetreuung. Den Antrag stellen wir gemeinsam.

Für Sie entstehen pauschale Kosten von 260 Euro + 40 Euro Essensgeld je Monat, die jeweils zum 15. eines Monats zahlbar sind.

Sie erhalten eine Rechnung, mit der Sie die Kinderbetreuungskosten bei der Steuer angeben können.

Zu diesen an uns zu zahlenden Kosten kommen weitere Kosten an das Jugendamt hinzu, wir haben zwei Beispielrechnungen erstellt.

Gesamtkosten Beispielrechnung

Zusatzgebühren in besonderen Fällen:

* Kinder unter 12 Monaten bis zum Erreichen des 1. Lebensjahres: 100 € / Monat

*Kinder, die nicht in Schwetzingen, Plankstadt, Oftersheim, Brühl, Ketsch wohnhaft sind: 100 € / Monat

Posten 30 Stunden / Woche = 120 Stunden / Monat 40 Stunden / Woche = 160 Stunden / Monat
Elternbeitrag an uns 260 Euro 260 Euro
Essensgeld 40 Euro 40 Euro
Elternbeitrag ans Jugendamt
(1,82 Euro / Betreuungsstunde)
218,40 Euro 291,20 Euro
Summe 518,40 Euro 591,20 Euro
eventuelle Zusatzkosten siehe oben

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite der Stadt Schwetzingen.

Sie möchten komplett privat zahlen? Dann haben Sie bei 30 Stunden / Woche einen Beitrag von 1080 Euro und bei 40 Stunden die Woche einen Beitrag von 1340 Euro / Monat (Stand 01.07.2018) Hierbei ist das Essensgeld in Höhe von 40 Euro eingerechnet und es fallen keine weiteren Kosten an. In diesem Fall wird kein Antrag beim Jugendamt gestellt und Sie haben auch keine Auskunftspflicht an das Jugendamt, da Sie ja alle Kosten selbst tragen. Bitte beachten Sie auch die oben angegebenen eventuellen Zusatzkosten.

Wichtiger Hinweis zu den Kosten

Wir stellen den Antrag auf Förderung durch das Jugendamt gemeinsam. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Rechnungen, die Ihnen das Jugendamt stellt. Unsere Betreuungskosten bleiben gleich, ob 30 oder 40 Stunden / Woche.

Der Gesetzgeber sieht 4000 Euro im Jahr als absetzbar für Kinderbetreuung je Kind an. Sie können mit einer Rechnung von uns und vom Jugendamt zu Ihrem Finanzamt gehen und sich diesen Betrag im Jahr direkt freistellen lassen. Daduch haben Sie direkt mehr Netto auf dem Konto. Wir können und dürfen keine steuerlichen Beratungen durchführen, was, wann und wie für Sie besser ist. Wenden Sie sich hierzu an einen geprüften und zugelassenen Steuerberater.

Kündigung / Vertragslaufzeit

Wir betreuen Kinder zwischen 12 und 36 Monaten. Daraus ergibt sich, dass mit Vollendung des 36. Lebensmonats der Vertrag automatisch ausläuft, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Möchten Sie den Vertrag lösen, ist dies mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende möglich.


Urlaub

4 Wochen im Jahr haben wir Urlaub. Die Zeiten erhalten Sie mit dem Betreuungsvertrag von uns.

BabysittingWir werden immer wieder gefragt, ob wir auch Betreuungen unter 15 Stunden die Woche anbieten – das wäre Babysitting. Wir selbst bieten das nicht an und empfehlen für diesen Fall die gängigen Babysitterportale.