Tagesablauf

Den Tag mit Liebe beginnen

Mit einem Lächeln und Wohlwollen starten wir

Wir freuen uns, wenn die Kinder ab 7 Uhr bis um 8 Uhr bei uns in der sogenannten Arm zu Arm Übergabe entgegengenommen werden. Dabei nimmt Julia Nastasi oder Alexander Nastasi das Kind direkt von Ihrem Arm, mit der Tasche / Rucksack und Sie gehen direkt. Der Vorteil ist, dass Sie morgens eh wenig Zeit haben (Arbeit, Verpflichtungen) und wir dadurch die Übergabe einfach und für das Kind leicht gestalten.

Ab kurz nach 8 Uhr frühstücken wir alle gemeinsam im der großen, hellen Wohnküche. Gemeinsame Mahlzeiten sind ein wichtiger Schlüssel. Bei uns liegt die Konzentration auf den Kindern, nicht auf dem Handy, den Apps, dem Fernseher oder sonst etwas. Wir sind gemeinsam zusammen und freuen uns auf unser Frühstück.

Danach geht es im Kinderbus nach draußen, die Stadt Schwetzingen, Oftersheim oder Plankstadt erkunden. Sehen, riechen, erleben. Wir bewegen uns zu Fuß zu Kinderspielplätzen, schauen uns den schönen Schwetzinger Schlosspark an, genießen das Leben und die Umwelt – hören gemeinsam, was wir entdecken, riechen – lachen. So wie das eben eine Familie macht, die unterwegs ist. Keine auswechselbaren Erzieher, keine Angestellten – nur Julia und Alexander Nastasi und unsere Tageskinder.

Zum Mittagessen sind wir wieder zu Hause – es wird frisch und lecker gekocht, immer ohne Gewürze – von Alexander. Das Essen wird kindgerecht serviert. Die Kinder, die schon selbstständig essen können, nehmen ihr Essen selbst kontrolliert zu sich, die anderen werden gefüttert. Nach einem weiteren (im Laufe des Tages normalerweise je Kind ca. 3 Windelwechsel) geht es in die Betten. Im separaten, schönen Ruheraum – hier können die Kleinen in sicheren Reisebetten bei leiser Musik (Kinderschlaflieder) schlummern und die etwas Größeren liegen altersgerecht auf einer Matratze am Boden.

Ab 14 uhr bis 15 uhr sind Abholzeiten. Wir achten darauf, dass Ihr Kind zu der mit uns vereinbarten Zeit fertig ist. Dann führen wir auch gerne noch ein kleines Gespräch mit Ihnen, wie der Tag war, ob Ihr Kind gut gegessen hat. Wo wir waren, was es zu essen gab, ob an diesem Tag etwas Besonderes war. Wir freuen uns, Ihnen das mitzuteilen.


Familie Nastasi

Neben den offiziellen Lehrgängen und Qualifizierungen, die wir als zugelassene Tageseltern erworben haben, sind wir vor allen Fingen eines: selbst eine Familie mit einem Kind (geboren Oktober 2015). Wir kennen die Probleme, die Schwierigkeiten mit Kindern, wir kennen und lieben aber auch die tollen Zeiten und wenn wir ehrlich sind – die schönen Zeiten überwiegen immer ;-) .

Persönliche private Betreuung in einem bestehenden privaten Familienhaushalt – das ist Tagespflege. Wir freuen uns auf Sie und auf Ihr Kind. Familie Nastasi